Das Ding 3

Bin vor ner halben Stunde von der Betriebsweihnachtsfeier heimgekommen. Was kam heute mit der Post und liegt auf der Treppe? Das Ding 3. Seither hab ich Das Ding durchgeblättert und mir die Songs angschaut die drin sind – und bin erst bei der Hälfte. Wenn der Wecker nicht auf 05:30 stehen würde würd ich glatt die Gitarre nehmen und die Nacht durch alle Songs anspielen. Aber man kann hald net alles haben – morgen Abend gibts dafür aber Farin U – Live in der Schleyerhalle.

4 Gedanken zu „Das Ding 3“

  1. So ein Ding (1 oder 2) habe ich auch. Was ich schade finde, dass bei transponierten Liedern nicht die Originaltonarten dabeistehen. Und manchmal „fühlen“ sich ein paar Akkorde speziell an.

  2. Ich muss zugeben dass ich mir grad nicht ganz sicher bin – aber Steht nicht bei Transponierten Liedern oben im Eck wenigstens eine Angabe wie (Capo +3 oder -1)? Mit Hilfe dieser müsste man doch eigentlich die Originaltonart schnell herausbekommen…
    Dass sich manche Akkorde speziell anfühlen stimmt – aber mir sind keine so umfassenden Liederbücher als Alternativen bekannt bei denen auch noch bessere Akkorde da stehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.