06:00 – die effektivste Uhrzeit des Tages

Seit Montag schaff ich auf dem Bau als Elektriker. Und seither kommt mein PC irgendwie zu kurz. Die ganzen letzten Tage schon hab ich wenn ich noch was am PC erledigen musste das ab 06:00 gemacht – denn Abends wenn ich es eigentlich machen wollte war ich nicht mehr fitt oder hatte anderes zu tun (und anschließend immer noch ins Wohnzimmer vor den Fernseher und etwas kommunizieren…). Viele Mails und Feeds blieben ungelesen – aber heute morgen hatte ich ansonsten nichts mehr zu tun – jetzt sind sie drangekommen.

Am Montag hab ich zum Beispiel mit Stefan über die Datenbank gesprochen die für einen reibungslosen Ablauf unseres Spendenlaufs sorgen soll. Danach ging es nach Heilbronn, wo ich zum ersten mal bei Face 2 Face war (hab nebenbei erfahren, dass es das 20. Face 2 Face war) . Grund war Jens Böttcher. War ein schönes Konzert. Gute Musik, gute Gedanken zwischendurch – und danach konnte ich mich noch mit Rainer, Ines und auch Jens unterhalten.

Dienstag ging es gleich nach der Arbeit weiter mit dem Vorbereiten und der Durchführung einer Jugendgruppenstunde.

Und Gestern gleich nach der Arbeit in die Kirche – Aufbauen (wobei sich das schnell erledigt hatte – da wir spontan auf ohne Strom entschieden haben), Proben – und dann die Passionsandacht mitgestalten.

Heute Abend wird es dann zum Nachhilfe geben gehen (nachdem es am eigentlichen Termin gestern nicht geklappt hat) – und danach in den Gottesdienst.

Ein Gedanke zu „06:00 – die effektivste Uhrzeit des Tages“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.