Ubuntu Rockt

Meine Schwester surft dank fehlendem Telefonanschluss in ihrer Studentenbude über das O2 Mobilfunknetz mit HSDPA. Und weil ich das auch mal testen wollte hat sie über die Semesterferien den O2 Surfstick mitgebracht. Ich dachte mir, dass wenn ich den Stick mal unterwegs benötigen würde wäre das sicher auf meinem eee. Also da eingesteckt. Wollte dann per Wlan nach HowTo’s suchen als sich der Networkmanager meldet. dass er das Device erkannt hat und es konfiguriert werden kann. Ich musste nur noch O2 aus einer Liste auswählen, die PIN eingeben – und ich war online!

Geschwindigkeit ist zwar nicht berauschend – aber ich bin doch erstmal von der Einfachkeit begistert. Noch vor ein paar Jahren war es (zumindest für mich) praktisch ein Ding der Unmöglichkeit unter Linux per USB-Wlanstick ins privates WLAN zu gelangen – inzwischen ist es oftmals unter linux einfacher neue Hardware in betrieb zu nehmen als unter Windows XP (zu Vista kann ich nichts sagen…)

Doch noch zur Geschwindigkeit: Am Fenster auf dem EEE mit dem O2 Strfstick:

Download: 34.3 KB/sek Übertragungsrate
Upload: 21.7 KB/sek Übertragungsrate
Ping: 206 Millisekunden

Am PC über Powerlan und Arcor komm ich auf folgende Werte:

Download: 102 KB/sek Übertragungsrate
Upload: 9.9 KB/sek Übertragungsrate
Ping: 101 Millisekunden

Was lernen wir daraus: Scharnhausen ist sowohl im Bereich Mobilfunk als auch DSL Entwicklungsland…

Achja, benutzt wurde networkmanager 0.7, Ubuntu 8.10, Kernel 2.6.27-8-eeepc und zur Geschwindigkeitsmessung http://www.dsl-speed-messung.de/speedtest.htm

5 Gedanken zu „Ubuntu Rockt“

  1. Das mit ubuntu kann ich echt bestaetigen. Hier laufen alle neuen Rechner auf ubuntu und das ist schlicht der Hammer. So wenig Aerger mit Systemen hatte ich noch nie. 🙂

  2. Ich hasse es! Kaum schreibe ich so was schon is hier die sprichwoertliche Kacke am dampfen und nix geht mehr…
    Zu Suse: never change a running system. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.