Bild vom Kilometerzähler nach Überschreitung der 100.000km marke

Rückblick aufs letzte Wochenende

Samstag: Zwei Hochzeiten und eine lustige VW-Bus-Fahrt

Schon vor einem jahr hab ich die beiden Hochzeitstermine mitbekommen. Zuerst erfreut – dann der Schock: Warum müssen zwei Hoochzeiten zu denen ich eingeladen bin an einem tag stattfinden? Zum Glück gabs vor ein paar Monaten Entwarnung: Andi und Marlen Heiraten um 10 Uhr, Meli und Johannes um 15 Uhr.

Gewöhnungsbedürftig war es schon – um 10 Uhr Morgens in einen Hochzeitsgottesdienst zu gehen – Wach war man aber spätestens als der Gospelchor zum Einzug gesungen hat. War ein nicht ganz so langer Gottesdienst – aber es war interessant, wen man danach beim Stehempfang so alles getroffen hat. So ne Hochzeit ist so interessant wie das Surfen auf StudiVZ. Wen hast du als gemeinsame Freunde, von denen du das nicht wusstest? Wer kennt über welche Ecken wen? Sehr spannend…

Die Abfahrt zur nächsten Hochzeit hab ich dann beinahe verpasst – weil ich – warum auch immer davon ausging, dass sie erst um 15:30 losgeht. Zum Glück war ich zum fahren unsres VW-Buses auserwählt worden – so warteten die anderen noch auf mich. Die Fahrt hinzus war sehr lustig. Vor allem weil man sich auch über andere Hochzeitspläne ausführlich unterhalten konnte. Die Parkplatzsuche leider nicht so… Trotzdem sind wir noch rechzeitig angekommen. Die Hochzeit war auch toll. Der Chor zwar nicht ganz so gut wie der am Morgen und von den fünf Songs der Band hab ich drei verpennt, aber die bei der ich wieder fit war Predigt war genial. Erbauend – und mir vielen Anspielungen auf die Beiden gespickt war es sehr interessant zuzuhören. Danach Sektempfang vor der Kirche mit lauter Leckereien. Ich bin gespannt, ob unsere Karte vom Luftballonstart gefunden wird und ankommt 😉

Sonntag: Stehlampenrock

Am Sonntagabend war noch Stehlampenrock auf dem Hohenneuffen. Nach den Tensingern aus Nürtingen spiele Florian Ostertag mit Gerd Böttler (besser bekannt als September Leaves) einige Sogs von den Beiden – von einem Song vom Flo gibt es hier ein Video:

Danach spielte noch Pär Hagström & CiRKUS TRANSMOPOL. Die Musik ist wohl am besten mit „Lampshade trift Zirkuskapelle“ beschrieben. Aber Nicht nur die Musik – die Show war einfach insgesammt stimmig und Genial. Unbedingt mal auf deren myspace in Videos reinschauen!

Auf dem Rückweg gabs dann auch noch ein Denkwürdiges Ereigniss:

Bild vom Kilometerzähler nach Überschreitung der 100.000km markeMein Auto hat die 100.000er km-Marke überschritten (22.000km von mir). Auf das es mich noch viele weitere Kilometer treu begleite!

4 Gedanken zu „Rückblick aufs letzte Wochenende“

  1. So lange hatte ich noch nie ein Auto. Nein. Hatte noch nie einen solchen km-Stand auf einem von mir besessenen Auto. Das Problem mit den Terminansammlungen ist mir dagegen bekannt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.