End of Crushead

Einige haben es schon seit längerem geahnt – jetzt ist es raus: Crushead lösen sich im September nächsten Jahres auf.

Nachdem es die dran ab Samstag Mittag schon ihren Abonnementen verraten hat (ich hab se da noch nicht gelesen…)  zog Sound7 am Samstag Abend nach, seit Sonntag morgen wird darüber im Sound7-Forum Diskutiert welche Auswirkungen das haben wird und seit Montag spät Abends steht es auch offiziell auf der Crushead-Homepage.

Nach 10 Jahren Bandgeschichte wird dann Schluss sein. Immerhin 6 davon werde ich dann miterlebt haben – mein erstes Crushead-Konzert war die Owener Rocknacht 2002 (als Savouor Machine ihre Live-DVD aufgenommen haben).

Wenn ich mich zurückerinnere waren Crushead sicher auch ein Grund, warum es die Rockstage gab. Denn als damals die Rockstage im Kirchengemeinderat vorgestellt wurde kam die Frage auf, ob die Bands denn überhaupt bekannt sind und Leute ziehen. Unser Jugendreferent Ramon konnte damals dann im KGR davon berichten, dass er mit Jugendlichen aus NRW zum Jugendtag des EJW 2003 nach Stuttgart gefahren kam – nur wegen Crushead. Das war mit ein Grund, warum im KGR damals hoffnung aufkam, dass das gelingen könnte – und so wurde das Event genehmigt.

Nachdem ich in letzter Zeit doch zu immer weniger Crushead-Konzerten gefahren bin, weil ich persönlich einfach mehr bezug zum ganz alten Songmaterial habe, hoffe ich nun doch, dass ich beim Abschiedskonzert Zeit haben werde. Leider siehts nicht so ganz Optimal – schließlich will Caro, die bei der ersten Rockstage 20 Leute von WDL zur Rockstage mitgeschleppt hat und bei der Zweiten irgendwo fest mitgeschafft hat (ich glaub bei der Künstlerverpflegung – bin mir grad aber net sicher)  irgendwann um die Zeit rum ihren Matze Heiraten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.