Triplet @ Rock on the Rock

Rock on the Rock

Triplet @ Rock on the RockYeah – es war wirklich richtig cool. Hab mir zwar auf der Fahrt nach Italien nen Sonnenbrand am linken Arm geholt weil ich erst zu spaet gemerkt hab, dass der von der Sonne durch das offene Fenster durch verbrannt wurde, aber inzwischen gehts wieder.

Wir waren die einzigen beim ROTR die mit Wohnwagen da waren… Ziemlich spiessig – aber eigentlich richtig cool.

Zum Festival: Am Donnerstag Abend ging noch nicht viel. DJ Hoolio und der MC dazu aus UK haben ihre einzige Mainstage-Show abgeliefert. Spaeter waren die nur noch als Lueckenfueller auf der Sidestage zwischen den Mainstage-Acts zu sehen – waren aber eigentlich ganz gut. Danach folgte der erste Auftritt von Rivelino. Waere sehr cool die mal in Deutschland zu sehen. Hammer Stimme und coole Band! Am Freitag Abend ueberzeugten Triplet und Reform the Resistence auf ganzer Linie. Waren einfach auch menschlich sehr nett. Man hatt die Leute immer wieder auch so auf dem Gelaende getroffen – das war einfach klein und ueberschaubar. Am Samstag Abend ueberraschen dann zuerst Snakebreak9 – die koennte man auch mal in Ssueddeutschland sehen. Danach ein Hammerkonzert von Verra Cruz. Hab die dieses Jahr ja schon in Frankfurt vor Switchfoot und beim Balinger-Rockfestival getroffen – aber diese Show uebertraf die anderen bei weitem. Viel kontakt mit dem Publikum – cooler Sound mit den Lap-Steels und vor allem die Stimme… Das gabs dann heute Morgen beim Gottesdienst nochmal. Verra Cruz wurde dabei von der Saengerin von Triplet und einem Saenger von ner italienischen Band unterstuetzt. Die Predigt war auch cool. Bob Beemann predigte ueber David und Petrus. Dass Gott mit so Suendern wie denen einiges geschafft hat und dass er wenn er mit ihnen arbeiten konnte auch uns mit unseren Fehlern nutzen will. Danke Danny & Team fuer dieses WE!

Jetzt sind wir fuer eine nacht af nem Campingplatz in Arco und hoffen, dass morgen in Torbole ein Platz fuer uns frei wird…
Ich werde diesen Beitrag noch irgendwann mit Links und vielleicht morgen (wenn’s klapp) mit nem Bild ergaenzen. Grad will der Kartenleser nicht.

Sonst bin ich ab Agust wieder zuhause. Jetzt kommen erst noch eineinhalb Wochen Gardasee – yeah!
PS: Diese Terminaltastaturen gehoeren aus Eronomiegruenden verboten!!!!

Edit: Nach einer Woche zuhause ist es geschafft – die Links und ein Bild wurden eigefügt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.